Login / Registrieren
Willkommen im Programmierung allgemein Forum

Walez
offline

(Threadstarter)
Ansonsten kann ich persönlich "Play und Charge" schon empfehlen. (die Länge des Kabels geht okay und alle 1-2 Wochen mal eine Stolperfalle im Wohnzimmer geht für mich i.O.) Wenn mich der Lüfter nach dem Ausschalten der Konsole stört, ziehe ich einfach das Kabel. Man muss sich keinen Kopf machen, ob man irgendwo noch ein Pack Batterien oder Akkus rumliegen hat und so weiter...nur eben der blinkende Ring auf dem Pad könnte weniger nervig sein.
Ein Warnblinken in 4 Stufen wäre sinnig gewesen. Doch alle paar Minuten...argh.

Walez
offline

Während mir Prometheus, trotz des teilweise dummen Verhaltens der Wissenschaftler, noch ziemlich gut gefallen hatte und ich einem halbwegs soliden Si-Fi durchaus was abgewinnen kann, habe ich heute meine bisherige Kinoenttäuschung des Jahres gesehen

Total Recall (2012)

Der Einstand war schonmal "superb", denn statt der "normalen" 6 Euro am Kinodienstag (Parkett+ohne Überlänge), wollten sie 6,50 haben (Cinestar Cubix - war das letztemal, das ich in dieses Dreckskino gegangen bin). Erstaunt fragte ich nach, wie diese Differenz von 50 Cent zustande käme, man sich vorab darüber auch nicht informieren konnte, das es eventuell teurer wird. Die Begründung, nachdem der Verkäufer an der Kasse ein wenig auf seinem Handy googelte (lol?), "Cinestar würde für besonders sehenswerte Filme jetzt immer einen Aufschlag von 50 Cent verlangen, da Hollywoodfilme auch nicht preiswerter werden würde..." Meines Erachtens pure Willkür, die ich nicht unterstützen werden, da Kinobesuche an sich schon kein preiswertes Vergnügen sind, auch wenn ich gerne meine 10-12 Euro für das Event Cinema am Potsdamer Platz bezahle, weil dort für mich das Preis-LEISTUNG-Verhältnis stimmt (Sitze, Bild, Sound, alles perfekt). Na egal, wollte nicht weiter rumdiskutieren, da ich den Film nicht alleine sah...

...dann ging es los. Der Sound war zwar laut, doch die Stimmen piepsig, brachiale Verfolgungsjagden in keinster Weise druckvoll (null Bass) und die Synchronisationsstimmen von Biel und einigen Nebendarstellern erbärmlich, wobei hierfür das Kino natürlich nichts konnte. Und das Bild? Verschwommen und zu dunkel im Detail, fast wie ein 3D Film, nur ohne Brille...

...nach einer knappen Stunde dann hatte ich eigentlich genug von dem Film, seiner dauerhaften Glückskeksphilosophie, der inhaltslosen Storyline und den belanglosen Actionsequenzen. Alleine die Kulisse wusste zu überzeugen, bot ein paar nette Locations. Dafür gibt es am Ende 3 von 10 was auch immer...

alceleniel
offline

Da muss ich aber mal korrigieren... die verbesserte Grafik für Oblivion wird bei der PS3-Version schon drin sein. Deswegen bekommt die XBox360-Version ja den Patch.... und wer sagt, dass Mass Effect kein richtiges RPG ist? Es sieht zwar aus wie ein Shooter, wird aber ein waschechtes RPG... etwa im Stile von Knights of the old republic.

Jojhnjoy2
offline

Zitat von Jogybaer:
Werbung funktioniert nicht zwangsläufig auf der bewussten Ebene, gerade bei niedrigpreisigen Artikeln, bei denen man eben nicht stundenlang einen Produktvergleich macht. Und auch bei hochpreisigen Artikeln kann es dafür sorgen, dass sich ein Produkt im Hinterkopf festsetzt und deswegen in die Informationsbeschaffung mit einbezogen wird.
Siehst du Goldsmith das meine ich. JEDER lässt sich von Werbung beeinflussen.

Post Scriptum: Werde nich direkt so beleidigend Goldsmith. Das hast du nicht nötig. Ich habe auch geschrieben dass ich das nicht böse meine und dass ich etwas anderes meine als du. Es scheint mir so, als wenn du nicht verstündest worauf ich hinaus will. Es geht um Werbung generell. Nicht nur um Apple. Es geht um die Wirkung der Werbung. Du kannst dabei noch so rational denken, aber Werbung ist immer intelligenter als du. Werbung ist so intelligent wie der Erfinder der Werbung. Und die Erfinder sind hochbegabt.
Geändert von Jojhnjoy2 (14.06.2013 um 18:02 Uhr)

TheDaywalker
offline

Ich bin jetzt endlich bei "Project Gotham Racing 3" durch. Hab zwar noch nicht 100% des Spiels gespielt, aber hab jetzt den Kudos-Rang 1 und alle Trophäen, wenn auch bisher nur Silber oder höher. Für mich heißt das: "Durchgespielt".
Werde zwar noch weiter spielen, damit ich mir noch die letzten fehlenden 5 bis 10 Autos kaufen kann, aber bis 100% durchzuspielen werde ich mir nicht antun.

Zum Spiel:
Mir gefällt es eigentlich recht gut. Die Rennen und das Fahren auf Zeit machen schon viel Spaß, allerdings gibt es auch Modi wie z.B. Slalom, die mir überhaupt nicht gefallen, ich bin doch nicht auf dem Verkehrsübungsplatz.

Besonders gut gefällt mir das Streckendesign. Damit meine ich nicht die Grafik am Straßenrand und die Umgebungsgrafik, sondern den Streckenverlauf selbst. Jede einzelne Strecke gefällt mir, einige sind sogar einfach fantastisch. Tolle Kurvenfolge, Bodenwellen, leichte Sprünge...weiß nicht so recht, wie ich es erklären soll. Die Strecken sind einfach toll. Hinzu kommt eine gute Balance zwischen realem Fahrverhalten wie z.B. bei bei der Gran Turismo-Reihe (die ich übrigens auch sehr gut finde...abgesehen vom 4., den ich mir wegen Schrodys Kommentar zum Spiel noch nicht gekauft habe ) und nem reinen Arcaderacer wie z.B. Burnout (ich freue mich schon tierisch auf Teil 4...da kann Schrody aber schreiben, was er will... ).

Die Grafik ist natürlich auch sehr gut. Zwar finde ich sie ein wenig enttäuschend nach all den Lobhymnen, die vor dem Release gesungen wurden, aber klasse ist sie trotzdem. Kein einziger Ruckler trübt das Vergnügen und die Geschwindigkeit kommt sehr gut rüber. Enttäuschend sind aber gelegentliche Pop-Ups, die ich in dieser Form nicht erwartet hätte. Naja, immerhin ist es noch ein Spiel der ersten Generation, wäre ja schimm, wenn jetzt schon das Optimum erreicht wäre.

Der Ton ist auch sehr gut, vor allem die Songauswahl. Abgesehen von den indischen oder ähnlich klingenden Liedern, die ich allesamt zum Würgen finde, sind da von Rock/Pop über Black bis zur Klassik super Stücke bei.

Alles in allem würde ich dem Spiel 7 von 10 Punkten geben. Die doch etwas schwache Wertung hat das Spiel den bescheuerten Spielmodi zu verdanken. Ich will Rennen fahren und noch um Hütchen fahren, blöd rumdriften oder gerade mal 500 Meter fahren um an der Ziellinie einfach nur ne bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen.
Würde es nur die vernünftigen Rennmodi geben, würde ich dem Spiel 8,5 Punkte geben.

So, genug zu PGR3.
Als nächstes spiele ich "Call of Duty 2" (das ich mir nur wegen Walez gekauft habe ) auf Veteran durch. Mir fehlen noch 2,5 Missionen, dann hab ich´s geschafft. Einfach klasse das Spiel.

farbentaub
online

Aber handle rasch, @TheDaywalker. Nicht dass der Bug zuschlägt und Deinem göttlichen Dasein ein jähes Ende bereitet.

Ich warte noch, bis der Bug behoben ist. Um die Zeit zu überbrücken, habe ich mir gestern Ritter der Neun geladen. Macht bist jetzt einen guten Eindruck.


Glaubt du, dass die PS3 die Xbox 360 an Zuverlässigkeit und Robustheit noch unterbieten kann ? ... [anstößiger Smilie]
Noch unzuverlässiger als die 360? Das ist kaum möglich. Aber wenn die PS3 Innen ebenso verbaut ist wie das Gehäuse anmuten lässt ...

Sollte ich jemals eine PS3 erwerben, kann ich es ja wie bei meinem alten TV von Sony handhaben. Einfach pauschal alles nachlöten.

Walez
offline

(Threadstarter)
Klar, "Test Drive" ist nach dem Durchspielen kein Dauerbrenner mehr und wird auch nicht mehr allzuoft in die Xbox-Lade geschoben, doch es hat mir sehr lange Spaß bereitet und gestern bin ich wieder ein wenig auf der Insel herumgecruist. Einen profanen Ebay-Verkauf tue ich dem Spiel nicht an

[/i]"Rainbow Six:Vegas"[/i] - Ich bin auch kein Taktik-Shooter-Freund und mache meistens einen Bogen um solche Games...aber *du wusstest, das ein "aber" kommt?" *
1.) ist hier zum einen die absolut umwerfende Grafik
und

2.) zum anderen eine Steuerung, die ich innerhalb weniger Minuten begriffen hatte (trotz vieler Funktionen). Wenn ich noch zusätzlich 3 bis 4 Leute steuern müsste und es hauptsächlich taktisch wäre, würde ich keinen Gedanken daran verschwenden, doch die 2 Mann steuern sich wie Einer und man selbst kann sich herrliche Feuergefechte mit den Terroristen liefern

3.) fand ich gut, das ähnlich wie bei "Call of Duty" der "Bildschirm verschwimmt", wenn man getroffen wird. Hält man sich einige Sekunden bedeckt, heilt man sich wieder automatisch...mal sehen.

Splinter Cell: Hatte mir jetzt ein wenig Feedback "besorgt" und nach der ersten Euphorie klangen die Äusserungen doch ehr nüchtern.

1.) Online soll es ziemlich stark lagen und noch sehr unausgereift sein. Als Beispiel meinte ein Kumpel, das man in seiner Sicherheitszone stirbt, (was normalerweise nicht geht) weil die Kugel teilweise 2-3 Sekunden hinterherlagt.

2.) Es ist doch ehr ein herkömmliches Splinter Cell - Feuergefechte oder große Entscheidungsfreiheiten soll es nicht geben. Wenn man "zusehr" mit den Terroristen sympathisiert, wird man schnell von der NSA zurückgepfiffen und darf die Mission neu starten.

Die Story ist schnell durchgepielt und der Onlinemodus wirkt unfertig. Wenn man Sam Fisher mag, soll es durchaus zu empfehlen sein, ansonsten mal für ein WE ausleihen, um die Optik und Story zu geniessen...

@Ash: Ca. 10-15 Stunden auf Normal (je nach Geschicklichkeit) - Zusatz: habs leider nicht selbst, mich aber gestern im Chat mit 3-4 Leuten darüber unterhalten *hust*

PES 6: Heute!

CoD 3: Das Setting ist vielleicht nicht neu, aber Unterschiede dürfte es einige geben. Optisch hat es nochmal zugelegt und die geniale Atmosphäre, die man schon aus den Vorgängern kennt, möchte ich "rübergerettet" wissen *lol*... Spielerisch war "CoD" bisher top und da hat sich hoffentlich nichts geändert.

TW 2007...verdammt, ich weiß nicht...schon Lust drauf...SWING

hätte nicht gedacht nach Final Fantasy X und X2 das mich ein Rollenspiel nochmals so fesseln könnte.
Ash, nicht böse sein, aber nach der Aussage musste ich doch ein wenig Schmunzeln. Finde, die FF-Reihe und das Spiel Oblivion haben absolut nichts gemeinsam. Während ich mir schon lange meine Finger nicht mehr an Zufallskämpfen verbrenne, fand ich Story, Handlung, Grafik etc von Oblivion einfach überragend.
Yep, es ist wieder früh Dunkel und die Tage werden grauer, ich freue mich auch auf die Software-Offensive...dürfte irgendwie (ein klitzekleines bisschen lol) aus meine letzten Beiträgen hervorgegangen sein

Sind wir eigentlich schon so "von vornherein" skeptisch geworden? Überall liest man, wie fett "Gears of War" werden soll und so weiter und doch, mich eingeschlossen, fällt niemand eine 100%ige "Must-Have" Aussage. Jeder hat gewisse Vorbehalte oder erwartet, das "GoW" vielleicht doch nicht so toll werden wird. Obs eventuell am Grundgerüst der Story liegt? Üble Rasse die die Humanoiden angereift. Wahrscheinlich haben wir auch Schiß, weil die ersten Pic's schon einen gruseligen Eindruck hinterliessen

Zum Abschluß ---> "Es wird mir also auch gefallen, auf der riesigen Insel so rumzufahren." Yeah Teste es aber vll vorher, mag sein, das dir die Insellandschaft nicht zusagt. Mir gefällt sie immernoch...

Argh, schon wieder viel zu viel palavert...bye

dweezzu
offline

Also ich habe jetzt drei Rennen gemacht. Umgehauen hats mich nicht. Kommt mir allerdings auch vor, als wäre meine Begeisterungsfähigkeit in letzter Zeit gesunken.

Ich werde mir das Spiel später nochmal genauer ansehen, aber ich könnte mir doch wieder vorstellen auf einen Kauf zu verzichten. Meinen Geldbeutel freuts.

TheDaywalker
offline

Das Driften und um die Hütchen fahren ist gar nicht so schlecht, weil man dabei lernen soll, wo die Ideallinie ist, und wie man schnell durch die Schikane kommt.
Wenn das am Anfang des Spiels wäre, hätte ich damit kein Problem, aber zum Ende hin will ich nicht mehr "lernen", da will ich Rennen fahren. Und langweilig fände ich es ohne diese Modi auch nicht. Es gibt ja genügend Modi ohne den Slalom-, Drift- und Geschwindigkeitsquatsch. Mich graut es schon vor den Versuchen, bei diesen blöden Modi Platin zu holen. *würg*
Aber jedem das Seine.

Walez
offline

Aufgrund der Kritiken hatte ich mir gestern auch "Trollhunter" angeschaut - fand ihn ehrlich gesagt ein bisschen lahm. Monster-Design und Masken waren okay, die Kameraführung ganz passabel, doch besonders spannend fand ich es nicht. Lag sicherlich auch ein wenig am Äusseren der Trolle, teilweise wirkten sie "zu niedlich", kaum angsteinflössend und last but not least war mir auch das größtenteils unlogische Verhalten der Studenten ein wenig *hust* suspekt.

6 von 10 gesichteten Trolle...

Walez
offline

Man of Steel (setze ich in den Spoiler, da ich auch ein zwei Sachen zu Avengers "verrate")


Man of Steel - Größewahn auf Kinoleinwand. Der Versuch, Superman eine menschlichere Note zu verleihen, ist nur zum Teil gelungen, dabei ging aber auch ein wenig Epochales verloren, Superman wirkte desöfteren "sehr menschlich", sprich schwach und weich dargestellt. Wer kann sich noch an die geniale "Avengers-Szene erinnern, in der Loki davon sprach, ein Gott zu sein, Hulk ihn sich am Bein packte und dann, mit den Worten "mickriger Gott", hin und her schlug"? Genau das hatte ich mir bei einige Monolog-Längen von General Zod erhofft. So sehr ich Michael Shannon mag, manchmal ging er mir echt auf den Geist. Während dann Russel Crowe als weiser Krypton-Dad glänzte, beschränkte sich Kevin Costners Darstellung da das zitieren von Glückskeks-Philosophien. Es hört sich jetzt deutlich schlimmer an, als es tatsächlich gewesen ist, denn trotzdem waren es 140 unterhaltsame Minuten, die Zerstörung Metropolis überragte sogar den Endkampf von The Avengers. Im Moment bin ich noch ein wenig unschlüssig, wie ich den Film bewerten soll ....zwischen 7 und 8 auf der Erde eingeschlagene Kryptonit-Splitter

TheDaywalker
offline

1. Tag - bin gelandet und habe die ersten 10 m in Falaise geschafft

2. Tag - harte Rückzugsgefechte, musste 5 m preisgeben *g*
ganz so schlimm ist das dann doch nicht...obwohl ich gestern ne 3/4-Stunde gebraucht habe, um im ersten Level so einen blöden Hügel hochzulaufen, wo man von 4 MGs beschossen wird...aber ansonsten geht das eigentlich. Man muss nur halt recht langsam vorgehen...und ein starkes Herz haben. Auf Veteran ist mir mein Herz schon einige Male fast aus´m Brustkorb gesprungen.

@grantourismojünger1: wirklich wissen tue ich es nicht, aber ich denke mal, dass im deutschen Account nur die Bilder angezeigt werden, die man auch mit dem deutschen Account herunterladen kann. Wenn man sich über einen US-Account eine Demo runterlädt, die es hier nicht gibt, wird die ja - wenn ich mich richtig erinnern kann - auch nicht im deutschen Account angezeigt. Wenn man sich aber über den US-Account eine Demo zieht, die es ebenfalls in Deutschland gibt, wird diese auch im deutschen Account angezeigt. So wird´s wohl auch mit Bildern sein.

Schalker
offline

Verblendung (2009) mit Noomi Rapace und Mikael Nyqvist (als 2teiler mit dem Titel Millenium)
Verblendung (2011) mit Rooney Mara und Daniel Craig

Beide Verfilmungen der Trilogie von Stieg Larsson haben ihr Stärken und Schwächen; ich geben aber der Verfilmung von 2011 den Vorzug, auch wennn in dem Zweiteiler mehr auf den Charakter von Lisbeth (u.a. durch Rückblenden in ihre Kindheit) eingegangen wird.

Toorch
offline

"Blow" mit Johnny Depp, Ray Liotta, Franka Potente und Penlope Cruz.

Der ist zwar schon ziemlich alt, ich hatte ihn auch schon x-mal gesehen, steht auch im heimischen DVD-Regal, aber als ich letzten Sonntag beim Zappen drüber gestolpert bin, hatte mich der Film nach der ersten Szene wieder gepackt.

Die Vater-Sohn-Beziehung ist meiner Meinung nach eine der schönsten Schilderungen der Filmgeschichte, da kamen mir echt wieder die Tränen... Ray Liotta und Johnny Depp sind einfach großartige Schauspieler

Dieser Film hat einfach eine ganz besondere Athmosphäre aus traurig und cool. Es ist keine sensationsheischende Drogendealer-Geschichte mit Krawumm und Doppel-Bumm, sondern mit Sinn und Herz erzählt. Einfach nur top

Meine Wertung: 10 von 10 Kokspäckchen

MfG
Toorch

Goldsmith
offline

Zitat von Jogybaer:
Dann darfst Du die Wohnung nicht verlassen. Und das Dumme an einer subtilen Beeinflussung ist, dass Du nicht merkst, dass Du beeinflusst wirst. Und wenn Du tatsächlich der Ansicht bist, dass Du gegen solche Beeinflussungen völlig immun bist, dann überschätzt Du Dich deutlich.
Ich nie behauptet, dass ich gänzlich immun gegen Werbung bin, ich habe nur gesagt, dass sie größtenteils an mir vorbei geht und bei diesen Apfel-Produkten ganz sicher, diese bewerte ich in der täglichen Arbeit mit ihnen.

Auch verbereitet mir die verlinkte Seite keine Glücksgefühle.
Geändert von Goldsmith (14.06.2013 um 19:47 Uhr)

Walez
offline

Source Code
Ganz grosses "HMMM"! Der Film hat durch aus unterhalterisches Potenzial und verfügt über ein gewissen Spannungsbogen, doch meine Erwarungshaltung war definitiv zu gross, die Stereotype zu zahlreich, der Bösewicht zu schnell ausfindig gemacht und der Schluss enttäuschend. Es gibt, ähnlich wie in AI- Künstliche Intelligenz, einen Point of No Return, wo der Abspann hätte kommen müssen, doch diesen hatte SC bedauerlicherweise versäumt und aus einem bitter-süssen und halbwegs realistischen Schluss wurde eine naive, äusserst simpel gestrickte Schmonzette. Schade um das Potenzial, welches Mr Moon durchschimmern lässt, aber so gibt es nur

5 von 10 süssen "Ich habe deinen Ratschlag befolgt"

Walez
offline

Zitat von Buggy2:
"Heroes" da ist ja Dr. House spannender.
Da hast du, auf Staffel 2-4 bezogen, leider recht - zu vorhersehbar, zu uninspiriert, frei nach dem Motto "die Macher bemühten sich sehr". Da ich jedoch die Charaktere ziemlich sympathisch finde, blieb ich hängen und beende nun auch das "stark begonnen, aber auch stark nachgelassen" Drama...

Hoover
offline

Aber wegen 1" Diagonale (und das bei dem Bildformat) fast den doppelten Preis und dann nur zum Spielen und den selten genutzten 2.Rechner?

Bei dem Bildformat finde ich eine gewisse Mindesthöhe besonders wichtig. Unter 20" würde ich persönlich mir keinen TFT in dem Format kaufen.
Kannst du den TFT dann nicht per DVI an deinen 1. vielgenutzten Rechner anschließen und per VGA an die 360? Dann gibts auch keine Probleme mit umstecken (oder Weichen oder Umschaltern) für den VGA Anschluss) und ein besserer Monitor würde sich dann auch mehr bezahlt machen.

Walez
offline

(Threadstarter)
Ich glaube, den D-Link W-Lan Router hatte ich auch in den Händen, aber halt auf Wireless keinen Wert gelegt *okay, ausser beim Pad, Tastatur, Mouse & Headset *. Toll, das er problemlos funktioniert (top) - du bist mit der 360 über den W-Lan Adapter Online?
Auf jeden Fall gebe ich dir recht, meistens *kann natürlich auch aus der Euphorie heraus geschrieben sein * sind die kleinen Läden besser und fachkundiger. Trotzdem geniesse ich die Vielfalt, die MM und Saturn anbieten, trotz fehlender Fachkompetenz. Übrigens gibt es derzeit Ice Age 2 (Steel Box)+Robots für 10 Euro...hust

0RoadRunner9
offline

Sollte ich jemals eine PS3 erwerben, kann ich es ja wie bei meinem alten TV von Sony handhaben. Einfach pauschal alles nachlöten.
Ich kann über die Verarbeitungsqualität der PS3 (Konsole) nicht meckern. Auch die Geräuschentwicklung im Ruhezustand sowie im Spielbetrieb hält sich in Grenzen. Viellleicht wurde mit der PS3, die du in Augenschein genommen hast, vorher Fußball gespielt ... [nicht ganz ernst gemeint]

MfG

Nicky343
offline

Re: Handy ohne Branding(s)


Hallo, liebe Leute,

ist mein erster Beitrag hier.

Zum Thema Branding von mir Folgendes:

1) was das bedeutet: da kann ich mich nur diversen Vorpostern anschließen

2) was das mal für mich bedeutete: wegen des "Brandings", als ich damals nen Vertrag bei Vodafone hatte: das Handy musste für die Auslandsnutzung erstmal "freigeschalten" werden, wegen zu hoher Kosten nach Hause bekam ich eine andere Sim-Karte, welche aber tadellos ging, weil die auch von Vodafone war (andere Anbieter müssten meines Wissens nach nicht gehen; Es ist dabei egal, ob es sich um Prepaid oder nicht handelt, es muss nur vom selben Anbieter sein!)

3) warum ich jetzt froh bin, das los zu sein: Verbindungen ins Internet mit Handy ohne (!) Flats sind so hoch, das ahnt ihr nicht: 10 Euro innerhalb von 5 Minuten! Da hab ich mit ISDN damals schon mindestens 10 Stunden verbraten müssen. Und deswegen musste bei mir eine "Internetsperre" eingerichtet werden. Und das ist bei Handys bedeutend komplizierter als bei PCs (hab damals versucht, über Internetsperren über Surfzeiten mit separatem Benutzerkonto das zu realisieren, was relativ einfach zu realisieren war für mich mit wenig IT-Kenntnissen!!!), mein neues brandingfreies Handy (Brandingfrei, da ohne Merkmale von Branding gekauft bei Nicht-Handyladen!) musste für Auslandnutzung nicht (!) freigeschalten werden - dass nenn ich mal fortschrittlich....

So, das zu meinem Senf.

Ihr könnt liebend gerne wieder euren dazu geben, wenn ihr wisst, was ich damit meine.

MfG Nicky343

Walez
offline

(Threadstarter)
Moin,

lt. Forum im offiziellen Sega-Board, startet der Beta-Test von "Phantasy Star Universe" erst am WE. Gestern war zumindest nichts auf dem Marktplatz.

kurz zu,

Ridge Racer 6: Ich würde keinen Gedanken daran verschwenden. Kumpels, die Gefallen daran gefunden hatten (sehr arcadelastig, ständig sliden, keine wirklich tolle Optik), zockten es 2-3 Tage. Der Rest...nunja Hatte es mir gekauft und einen Tag später verkauft. Für mich (neben Rumble Rose) das schlechteste 360 Game...

Condemned: Number, wenn du starke Nerven hast, riskiere einfach einen weiteren Blick. Die Hauptstory ist wirklich spannend und die Atmosphäre ---> (top). Hatte selten soviel Schiß bei einem Spiel gehabt, wie bei Condemned - müsste es mal weiterzocken, ... jedoch, ich kann nicht . Ansonsten korrekt, es ist ziemlich einfach gestrickt, was die Aufgaben anbelangt, hat aber ein paar crazy Schockmomente.

Need for Speed:MW Bin hier wirklich zwiespältig. Ich fands anfänglich ganz nett und die dezenten Ruckeleinlagen störten mich nicht wirklich. Doch später (eigentlich ziemlich früh) fangen die Polizeiverfolgungen an zu nerven und ein paar "Endgegner-Rennen" (hatte nur bis zum 5. oder 6. gespielt) waren echt schweißtreibend bis unfair. Hier geht es auch nur darum, deinen Wagen richtig zu tunen und überhaupt den richtigen Wagen zu haben. Wenn du die falsche Karre aufpowerst, kann es passieren, das du keine Sonne siehst...

1-2 Stunden Rennen in TDU: Muss man nicht...ups Es gibt nur 2 1 Stunden Rennen und wie du bei Dweezzu siehst, dauern sie sogar nur 55 Minuten. In GT 4 fand ich diese "Überrennen" auch immer sehr öde, doch hier heize ich durch eine Landschaft, die gefällig ist. Einmal gegen die Zeit (eben nur 55-60 Minuten) und einmal gegen ein paar Gegner, auch knapp eine Stunde. But who cares, wenn du mal die Zeit findest, leihe es dir doch einfach mal aus...

[b]TDU-Ausflug[/i] =natürlich fett!! =

1. hatte ich es schon geschrieben (falls ja, sorry)? Es gibt über der Stadt (die Große im Süden ein "130mph durch kurvige Straßen" Tempo-Rennen, dort mit dem Lamborghini Miura starten, hinter der Startlinie umdrehen, nach Rechts und Vollgas...man verdient 50.000 Dollar in ca. 20 Sekunden.

2. Beim 1x bin ich auch bei ca. 65 Minuten gewesen und dann habe ich es bis vorgestern nicht mehr angefasst - war schon ein wenig frustriert *g*

3. Klassen (immer getunt, aber Achtung, manchmal wechseln die Klassen)

G: Entweder den Shelby Cobra Daytona (sieht ziemlich geil aus, kann man auch umlackieren lassen - in der Speziallackierung ) oder den Lamborghini Miura P400SV. Wird wohl erstmal der Lamborghini sein, da der Daytona mit 1 Mio sehr teuer ist und die Anlieferung (Reservierung) ziemlich lange dauert. Der Mirua ist aber sehr gut in den G-Klasse Aufgaben...

F: Die F-Rennen sind meistens Anfänger-Rennen und die kann man locker mit einem getunten Audi TT gewinnen...

E: Downloade das TDU-Start-Paket und kaufe dir den Nissan Skyline! Phantastisches Handling und eine sehr gute Beschleunigung

D: Hmmm, das ist etwas schwieriger. Es gibt kaum G-Klasse-Herausforderungen. Empfehlen könnte ich den Lotus Esprit oder einen der Mercedes - es gibt dieses Zeitfahren "Schwindel", dort hatte ich einen Mercedes genommen - und das Zeitfahren war nicht einfach, hatte lange gedauert, bis ich den passenden Wagen dafür gefunden hatte. Glaube, es war der CLS 55 AMG, da er die beste Beschleunigung aller 3 D-Klasse Mercedes hat.

C: Hier ist es auch etwas schwieriger. Für schnelle Rennen, den TVR Sagaris, wobei er sehr schwammig ist. Ansonsten fährt sich der Gallardo Spyder oder Ferrari Marenello ziemlich gut. Am besten alle 3

B: Das ist einfach. Absolut Spitze sind 2 Autos (auch hier die beste Beschleunigung und ein tolles Handling). Entweder der Ford GT (mein Favorit in der Klasse) oder der Ferrari F430 Spider. Preislich gehen sie mit ca. 180 000 Dollar auch i.O. + je 150 000 Dollar fürs Tunen...oh man...

A: Diese Klasse hat es in sich, deshalb ein wenig ausführlicher
Chrysler ME Four-Twelve: Beschleunigung top, Handling flop

Ferrari Enzo: wird ungetunt für Modell und Anhalter-Missionen empfehlen. Getunt fand ich ihn sehr schwammig und somit kein Favorit, bzw. links liegen gelassen, wobei er vom Design zu meinen absoluten Lieblingen gehört..

Koenigsegg: Ein Geschoß, doch fast unsteuerbar. Bei Geschwindigkeitsrekord-Versuchen durchaus zu empfehlen, doch es gibt einfach zu wenige

Lamborghini Murcilelago ist neben Mercedes McLaren meine 1. Wahl. Beide sind schnell, beschleunigen gut und liegen perfekt auf der Straße bzw. der Bremsweg ist abschätzbar

Maserati, Saleen, Zonda: Die Herausforderungen, die man mit diesen Wagen fahren musste, waren für mich die Schwersten. Gerade der Maserati MC12 und der Saleen S7 liegen dermassen "schräg" auf der Straße...ergo, keine Empfehlung von mir für einen Anfangs-A-Klasse-Wagen.

McLaren F1, GTR + Zonda: Naja, fahren sich ganz nett, aber siehe Mercedes McLaren oder Murcilelago, wo das Handling einfach besser ist...

...soviel dazu.

Motorräder, die von dir erwähnten.

Insgesamt gibt es ca. 85-90 Autos (mit den freigeschalteten) und 8 Motorräder.

Wichtig, es gibt 7 Tuner-Werkstätten...im Gegensatz zu den schon markierten Autohäusern, muss man diese erst finden. Die Anmerkung deshalb, weil man Chrysler oder Cadillac bei American Parts tunt, während Chervolet oder Dodge Viper bei US Muscle getunt wird. Ähnlich bei den Briten, auch hier gibt es zwei Tuner-Shops!!! (British Parts und British Specialist) Die McLaren F1 kann man nämlich tunen, doch bis ich den Shop dazu gefunden hatte...

Die Inseltour ist nicht unbedingt schwerer, doch hier solltest du mit einem getunten Wagen antreten. Mit deinen 55 Minuten beim Millionärsclub dürftest du ca. 3km gegen die Gegner herausfahren. Bei Unfällen holen sie jedoch manchmal schnell wieder auf. Ein Motorrad empfiehlt sich bei der Inseltour nicht, da sie auf den Geraden einfach zu langsam sind.

Enzo Ferrari: Würde sagen ---> Ja! Getunt auf jeden Fall...ob es jedoch mit dem Enzo sein muss, weiß ich nicht. Schaue doch einfach nach, mit welchen Fahrzeugen deine Gegner antreten. Ist es ein Zeitrennen, auf jeden Fall immer den schnellsten Wagen (aufgepowert) verwenden, den das Zeitlimit ist manchmal sehr eng bemessen...

Empfehlen kann ich auch einen Blick in die Bestenliste (falls ihr Online seit) nach jedem Rennen. Dort seht ihr, mit welchen Autos die Anderen ihre Bestzeiten erzielen.

Okay, fühlt euch erschlagen, hoffe ein paar sinnvolle Tips sind dabei...bis später.

dweezzu
offline

Der zweite Messerwerfer hat mich auch einige Nerven gekostet. Irgendwie ist der erste viel einfacher, ne?

Naja...ich vertraue in deine Fähigkeiten. Und zur Unterstützung hier mal ein Auszug aus der Komplettlösung:
Setzt euren Weg anschließend in das große Zirkuszelt fort. Ihr müsst nun dreimal Oly helfen, sein Kaninchen einzufangen.

Beschützt Oly vor den anrückenden Feinden und erledigt sie mit eurem PSI-Schlag. Fangt anschließend das Häschen mit der Telekinese-Fähigkeit, sodass Oly es greifen kann. Klettert dann die Leiter nach oben, springt auf die Plattform, auf der sich die dicke Frau befindet, und missbraucht ihren Wanst als Katapult, um auf die höchste Ebene zu gelangen. Verteidigt Oly dort vor seinen Widersachern und verwendet erneut Telekinese, um Oly seinen Hasen zurückzubringen.

Wieder ist Eile angesagt: Richtet euch gen Norden aus und springt so schnell wie möglich auf das Trapez. Holt ausreichend Schwung und springt zu dem Knochengerüst, das ihr sogleich nach oben schnellt. Springt auf die Plattform und formt einen Schwebeball, mit dessen Hilfe ihr zu dem sich drehenden Rad gelangt. Schwebt nach oben und wartet, bis der Schwertwerfer ein Messer auf euch feuert. Geht just in diesem Moment ein wenig zur Seite, sodass das Messer im Rad stecken bleibt. Hängt euch nun an diesen 'Ast' und schwingt euch damit auf die nächste Plattform. Helft Oly dort ein weiteres Mal, das Häschen zu fangen, und es geht direkt weiter!

Formt einen Schwebeball, gleitet damit über die kleinen Fleischplattformen und erreicht ein weiteres sich drehendes Rad. Wendet die eben beschriebene Taktik an und gelangt damit auf die nächsthöhere Plattform. Macht euch unsichtbar, um den fiesen Messerwerfern aus dem Weg zu gehen, und springt auf das höher gelegene Drahtseil, um zur nächsten Ebene zu gelangen, wo ihr Oly ein letztes Mal mit seinem Hasen behilflich seid.

Weiter gehts, indem ihr einen Schwebeball formt und damit auf die Plattform, auf der sich die grüne Tasche befindet, gelangt. Folgt nach der Zwischensequenz Oly in den 'Tunnel of Love' und grindet dort die Bahngleise nach unten.
Beim Grinden bin ich dann auch noch zig mal gescheitert.

Du schaffst das schon.

GoW: Es hat sich jetzt endlich jemand in meinem Bekanntenkreis eine 360 gekauft und ich habe angefangen mit ihm Koop auf Hardcore zu spielen. Macht echt Laune und ist schon ziemlich fordernd. Wahnsinn werde ich wohl gar nicht erst versuchen. Kann man ohne Lösung alle 30 Marken finden oder sollte ich mir da was suchen? Und der Online-Multiplayer sagt mir irgendwie nicht so richtig zu.

Jojhnjoy2
offline

Das sieht man aber auch bei allen anderen Produkten Jeder Hersteller versucht sein Produkt positiv darzustellen. Je nach Zielgruppe und Budget ist das mehr oder weniger intelligent gelöst.

Wayne09
offline

Ich habe am Wochenende Redemption (mit Jason Statham) und Broken City (mit Mark Wahlberg und Russell Crowe) geschaut:
- Redemption war ziemlich enttäuschend; die letzten Filme mit Statham hatten leider keinerlei Substanz mehr.
- Broken City war dafür umso besser. Auf jeden Fall ein empfehlenswerter Film.
Geändert von Wayne09 (16.12.2013 um 20:32 Uhr)

Goldsmith
offline

Zitat von Jojhnjoy2:
Es geht mir wie gesagt um Werbung generell. Das betrifft jeden.
Du willst es schlichtweg nicht verstehen, es kann eben nicht sein, was in deinen Augen nicht sein darf.

Aber lassen wir das, zurück zum ursprünglichen Thema oder ich mache diesen Thread endgültig dicht.

Walez
offline

(Threadstarter)
@farbentaub: Zuerst einmal => DAM <= 45 € ist meines Erachtens wirklich böse...! Ich warte eigentlich darauf, das "Oblivion" noch günstiger wird (20 € ), aber wieder teurer? Ein Saturn oder MM hast du nicht in der Nähe? Denn dort kostet es immernoch 25 € und wenn deiner es für 35-45 anbietet, beruf dich auf die Tiefpreisgarantie (?).

Im übrigen "No Panic", Ladezeiten von ca. 1 Minute sind ein Gerücht. Ab 30 Sekunden Ladezeiten werde ich nervös & rutsche auf dem Sessel hin und her, aber bei den Ladezeiten von "Oblivon" bin ich zu keiner Zeit nervös geworden. Okay, stimmt nich ganz, denn manchmal fror das Spiel im Ladebildschirm ein (lag aber wohl an der Konsole, die sich kurze Zeit später vollkommen verabschiedet hatte) und sowas macht "irgendwie" nervös - man könnte jetzt darauf schliessen, das meine "Einfrieren-Nervosität" die "Ladezeiten-Nervosität" geblockt hat *gg*.

@TheDaywalker: 1,3 Mio? Ernsthaft, mich würde jetzt interessieren, was du dir von diesem Geld kaufen wirst/willst?
Stimmt natürlich, eine "Schnellreisefunktion" als Zauberspruch integriert, wäre natürlich die Krönung und würde ein komplettes eintauchen in das RPG ermöglichen. Nunja, hab diese Funktion trotzdem gemocht . Rennen? Ehr Springen!


Holt sich eigentlich einer von euch "NBA Street", "Virtua Tennis 3" oder "Def Jam Icon"? Attraktive Titel, doch der Geldbeutel muss im Moment geschont werden. Aber auf euer Feedback zu den eben genannten Titeln bin ich gespannt.

Gestern las ich einen Bericht (Gamepro) zu "Guitar Hero 2". Obwohl mein Musikgeschmack ein völlig anderer ist, freue ich mich auf das Spiel. Die Gitarre soll etwas schwerer sein, die Tasten sind intuitiver (leichtgängig) - auch das Design der Guitar hebt sich wohlwohlend vom PS2-Exemplar ab.

bs