Login / Registrieren
Willkommen im Windows XP & ältere Versionen Forum

Lutz12357
offline

Ich hab die Tage jetzt alle 10 Teile von Band of Brothers gesehen.
Aber natürlich Uncut, gibt ja auch ne 16er Fassung, d.h. eine Teil DVD ist ab 18, also Teil 3 und 4, der Rest ab 16.
Ist echt gut gemacht die Reihe, muss man sagen.

Da haben sich Filmemacher richtig Mühe gegeben.

xbrtll
offline

Ich hab' mir eben Resident Evil: Afterlife angesehen.

Tja, was sagt man zu so einem Film? Inhaltlich wird nicht wirklich etwas geboten, optisch und akustisch dafür umso mehr. Auch erschließt sich mir nicht so recht, wie der Film (verglichen mit so manch anderen) an sein "ab 16" gekommen ist.

Dennoch (oder gerade deswegen? ) hab' ich mich gut unterhalten gefühlt und würde 9 von 10 verschossenen Münzen dafür geben. Wobei zugegeben auch deutlich weniger irgendwo nachvollziehbar wären.

Walez
offline

(Threadstarter)
Go go go...den Eindruck gewinne ich, wenn ich meine Friendlist durchschaue und die "Erfolge" bei meinen Compadres zu "Gears of War" sehe. Scheinbar gab es am Wochenende ein Wettbewerb (hab ihn verpasst), wo es darum ging, als 1. "GoW" in "Wahnsinn" durchzuspielen.

Gears of War
Spiele es seit Donnerstag im Coop und bin jetzt am Anfang des 3. Akt (Lässig). Abgesehen von Samstag, jeden Tag 1-2 Stunden. Im Coop ist es einfach nur geil (!!!) und "zu kurz" finde ich es bisher nicht. Ich halte das Spiel für einen Pflichtkauf - trotzdem glaube ich, wenn man es nur "mal sehen" möchte, kann man es auch aus der Videothek ausleihen und am WE durchspielen.

Gast-Account
offline

Habe mir gestern "Battlestations: Midway" runtergeladen und war von der Grafik überrascht. Entweder hat man jetzt die Katenglättung in den Griff bekommen oder das ist das erste Spiel das wirklich 1080p unterstützt. Keine Treppchen zu sehen :-o
Das Spiel selber ist kein "must have". Bei 30€ werde ich eher zuschlagen, aber nicht vorher.

ashdevil77
offline

@walez

ash tritt doch keinen

Christiansen habe ich auch gesehen, und dort waren meiner Meinung nach nicht mal die Hälfte der Beteiligten dagegen solche Spiele zu verbieten, der eine sagte sogar Counterstrike wäre mit Strategie zu vergleichen und man könnte sich in GSG9 Beamte versetzen Oberlol

Das mit den Schwierigkeitsgraden stimmt aber, Raam auf Hardcore hat ein wenig länger gedauert, wahnsinnig behalte ich mir vor für langweilige Tage, jetzt werde ich erstma ein paar Gamerscore besorgen, habe King Kong für 19,99 Euro erstanden, ein wirklich fairer Preis, ach wenn nur alle Spiele so günstig zu haben wären.

Auch habe ich seit zwei Wochen keinen einzigen Freezer mehr, gestern und vorgestern lief die Box ca- 8-9 Stunden ohne Unterbrechung, was meinen Verdacht weiter bestätigt das die Hardware ok ist und einige nicht sauber programmierte oder gepreßte Spiele der Box schaden. Meinem Kollegen ist beispielsweise seine Box bei Ridge Racer voll in die Knie gegangen, aber ohne das er diesen Ring of Death bekam, einfach beim Spielen eingefreezt und kaputt, der Arme ein wenig Mitleid habe ich schon

Walez
offline

Zitat von xbrtll:
Ein sehr guter Film und durchaus nachvollziehbar, dass er bei den besten Filmen aller Zeiten weit vorne liegt.
Und so abgrundtief traurig. Das er zu den besten Filme aller Zeiten gehört, unterschreibe ich und trotzdem werde ich ihn mir nie wieder anschauen...

Heute Mittag hatte ich mir ein paar Folgen von "Heroes" (Staffel 4) angeschaut - der Einstieg war Anfangs etwas zäh, nimmt aber langsam (14. Folge bin ich jetzt) an Fahrt auf. Doch ein Spannungsbogen, wie ich ihn aus der ersten Staffel kenne, ist mir leider nicht vergönnt.

farbentaub
online

Nein. Keine Ironie. Natürlich sind 80 Euro viel Geld. Aber vergleiche den Preis mit einem aktuellen 360-Titel, der nur aus der Software bzw. einer Lizenz besteht. Da bleibt für den Controller nicht mehr viel übrig.

Für den Preis kann man nur erwarten, dass das Teil eine Weile funktioniert, - was scheinbar nicht der Fall ist - aber nicht, dass man dazu noch ein Stück hochwertiger Hardware erhält. Qualitative Verarbeitung ist in der heutigen Zeit leider reiner Luxus, den man teuer bezahlen muss.

Ob das im Endeffekt gerechtfertigt ist, ist eine andere Frage.

Walez
offline

(Threadstarter)
Drücke ich dir mal die Daumen, das deine Regierung dein Vorhaben abnickt. Meine wurde vor ca. 7 Wochen gestürzt *lol*...
Aber schon ein Dilemma (nein nein, nicht obiges Thema) - da erscheint monatelang kein vernünftiges Game (okay, wer will schon den Sommer verzocken, aber der August war mehr oder weniger für'n Ar***) und nun wird man überschüttet. Neben "Test Drive U." habe ich mir auch "Saints Row" gekauft und es gefällt mir wirklich gut. Okay, wie zuerst fälschlicherweise angenommen (GC 2006), wurden die Tearing-Probleme aus der Demo nicht beseitigt und überall ploppen Gebäude, Bäume oder ähnliches ins Bild...aber, dank prolliger Story mit ein paar netten Gags; einer ansonsten sehr hübschen Optik; etlichen Nebenmissionen, die einfach nur Fun machen, wird man einfach das Gefühl nicht los, keinen Fehlkauf getätigt zu haben
Ein wenig GTA Feeling kommt auf, auch wenn ich die Motorräder und Hubschrauber vermisse. Auch finde ich, das "Saints Row" ein Tick schwerer ist, sterbe jedenfalls öfter...da frage ich mich, ob es irgendwo auch eine Schutzweste gibt, oder man die Charakter aufleveln kann?
Okay, eigentlich im Moment genug Futter und Test Drive alleine würde auch reichen, aber wann erscheint eigentlich "Der Pate"?

Scorpion1994
offline

Achja, ich liebe es
Immer dieses wunderbare "Aufeinander-Rumhacken".
Wieso müssen immer alle konkurrieren? Könnt ihr nicht einfach damit
zufrieden sein, dass es Leute gibt die Apple bevorzugen oder andersrum?
Ich habe ein Android-Smartphone und bin voll zufrieden damit,
würde aber nie behaupten, dass Apple schlechter ist, sie arbeiten nur anders.
Auch wenn ich persönlich das Preis-Leistungsverhältnis nicht als gerechtfertigt ansehe,
verurteile ich niemanden, der was anderes behauptet.
Die Vorteile eines iPhones sind nicht abzustreiten (jeder, der was anderes sagt, ist meist nur durch sein Umfeld zum "Apple-Hasser" geworden):
- es ist einfach in der Bedienung
- die Hardware ist (meistens) perfekt abgestimmt (-> super Performance)
- edles Design (obwohl bei Design eh jeder was anderes denkt)
- das System funktioniert zu 99% ohne Ausfälle etc.

Ich als Android-Liebhaber könnte trotzdem nicht viel damit anfangen,
weil ich einfach viel zu gerne an meinem System rumschraube und -feile
und alles verändern möchte (was man, wenn man alles aus seinem Android-Smartphone
rausholen will, oft auch muss, was viele Leute abschreckt) und auch wenn mein Handy
mal hängt oder einfach zufällig neustartet, liegt es nicht am Handy sondern an MIR,
weil ich was verändert habe (zugegeben, ich fühle mich jedesmal aufs Neue wie ein Gott,
wenn mein Handy nicht mehr bootet oder irgendwelche Faxen macht und ich es durch mein
Wissen wieder hinbiegen kann). Mir gefällt einfach, dass ich ein "einzigartiges" Android-Handy habe.
Aber das ist meine Meinung und ich respektiere jeden, der sagt, dass das ziemlich doof ist, weil er
einfach ein funktionstüchtiges Smartphone ab Werk haben will.

Und die ewigen Diskussionen wer bei wem klaut und abschaut
sind doch eh vollkommen unrelevant, es ist doch letztendlich nur wichtig,
dass jeder Benutzer, egal ob Apple oder Android, das Beste für seine persönlichen
Bedürfnisse in der Hand hält.

Da ich genau weiß, dass die Diskussion eh so weitergeht, wünsche ich noch viel Spaß

Toorch
offline

Gestern habe ich High Fidelity im Fernsehen gesehen, der war wirklich gut. Die Besetzung ist klasse, allen voran der grandiose John Cusack.
Das Buch von Nick Hornby habe ich nicht gelesen, kann also nicht sagen, inwieweit sich die Adaption davon unterscheidet.
Der Film erzählt aber eine schöne Geschichte über die Liebe, Trauer, Selbstfindung und natürlich Musik. Wirklich sehenswert

MfG
Toorch


EDIT:
Achso, da das hier so üblich zu sein scheint:
Ich vergebe 8 von 10 Schallplatten
Geändert von Toorch (05.12.2011 um 14:23 Uhr)

Buggy2
offline

Zitat von Walez:
Den Sinn verstanden? Klar, lässt sich eigentlich in einem Satz zusammen fassen -> "die Braut tötet ihren Ex, weil der (plus Komplizen) ihren Neuen (nun auch Ex) getötet hat", mehr war eigentlich nicht. Wieso oder warum Bill die mächtigste Mafia"sau" on Earth ist, kann dir sicherlich nurntin Tarao sagen, bzw. er ist es eben Mir gefielen die Filme, wobei mir Teil 2 noch mehr zusagte, da dialoglastiger. Habe Kill Bill lange nicht gesehen, muss ich mir mal wieder vornehmen.
Na ich sehe da nur Zeitsprünge und mal mehr mal weniger Gemetzel.

In einen Lokal 100 Samurai gegen eine Frau.Die Frau überlebt als einzige. Blut überall,also für mich gut aber Sinn frei. Von Bill keine Spur.

Noch so was. Frau wird lebendig mit Sarg begraben. Gefesselt haut sie den Sargdeckel kaputt und wühlt sich 3m durch das Erdreich nach oben. Spitzen Leistung.Tarantino ist Meister der extremen Übertreibungen. Kurz um man muss ihn mögen. Oder man hasst ihn.

Walez
offline

Zitat von Thor Branke:
Dein Neonlicht hat mein Kerzenflämmchen damit gelöscht.

Wat denn für'n Neonlicht ?

Der kanadische Filmmarkt ist mir kaum ein Begriff, Orphan Black, als Eigengewächs, ist eine ganz nette Serie, ansonsten fiele mir kaum etwas ein, was rein kanadisch wäre. "Sanctuary" geht so, "Haven" und "Rockie Blue" bisher noch nicht gesehen, sollen aber ziemlich gut sein. Ansonsten findest du natürlich in vielen bekannten Serien als "Co-Produktionsland Kanada", wo eben viele große US TV-Sender aus den schon erwähnten Kostengründen drehen und produzieren lassen.

PS: Wayward Pines (gucken gucken gucken)

Walez
offline

Aufgrund der Kritiken hatte ich mir gestern auch "Trollhunter" angeschaut - fand ihn ehrlich gesagt ein bisschen lahm. Monster-Design und Masken waren okay, die Kameraführung ganz passabel, doch besonders spannend fand ich es nicht. Lag sicherlich auch ein wenig am Äusseren der Trolle, teilweise wirkten sie "zu niedlich", kaum angsteinflössend und last but not least war mir auch das größtenteils unlogische Verhalten der Studenten ein wenig *hust* suspekt.

6 von 10 gesichteten Trolle...

Walez
offline

Zitat von play3:
die Engländer hatten gute Filme und klar auch gute Serien ,
Die 2 so wie Schirmscham und Millone z.b. paar Folgen davon liefen als 100 x WH im TV habe ich auf DVD archiviert
schaue es ab und zu mal,
aber wie schon gesagt die Ex DDR hatte auch hin und wieder was .. u.a die Olsenbande wo von auch neuere Folgen gibt ,
heute nominieren nur noch schlechtere US Produktionen die Landschaft die meiste Alten Sachen waren besser als
die meisten Neuen was heute gibt.

Ganz genau, das ist nur deine Meinung

Ich bin mit den 70ige-80iger Jahre Serien groß geworden, vieles davon kann man sich heute nicht mehr anschauen, es ist größtenteils nur peinlich Die 2 und Mit Schirm Charme und Melone hatten sicherlich ihren Reiz und was kam dann noch, abgesehen von Monty Phyton? Ich nannte dir ca 10 aktuelle/relativ aktuelle britische Serien, die teilweise großartig sind (Luther, Sherlock, Broadchurch, Life on Mars), Handlungstränge und Spannungsbogen bieten, eben keine lahmen Fälle der Woche...und weiter gehts in der nächsten Woche, verpassen sie nicht, wenn Mr X den nächsten Fall löst, es wird wieder spannend *"lol"*

Definitiv waren die Olsenbande, Louis de Funes, Bud Spencer+Terence Hill Filme in der Kindheit großes Kino, aber hast mal versucht die Filme heute zu schauen? Wer länger als 30 Min durchhält, großen Respekt, wobei Nobody mit Hill und Ford immer noch geil ist Wenn ich Kinder hätte, würde ich sie aber garantiert an diese Filme heranführen und mit ihnen schauen.


Ansonsten habe ich bzgl deiner Aussage "schlechte US Serien" herzlich gelacht. Jedem seine Meinung, null Problem, doch deine Aussage ist einfach nicht wahr und deshalb möchte ich den Comment von dir nicht so stehen lassen. Das "ich" über den Tellerrand schauen kann, habe ich mit den genannten britischen Serien bewiesen, nun solltest du es mal versuchen

Beispiele, die locker flockig deine Aussage wiederlegen, kann ich en masse nennen - angefangen mit Akte X (anfänglich noch Fälle der Woche ), über Lost, Sopranos, The Wire, das geniale Breaking Bad, Heel on Wheels, Better Call Saul, Orange is the new Black, Person of Interest, Battlestar Galatica, anno damals Babylon 5, Fringe, Justified, Game of Thrones, True Detective, Bloodline, House of Cards, Fargo, Mad Men, Newsroom, Californication, The Shield, Sons of Anarchy, Chuck, My Name is Earl, 24, Wayward Pines etc etc etc jedes Genre wird bedient und facettenreicher kann kaum eine Serienlandschaft sein...riskiere einfach mal einen Blick und lebe nicht nur in der Vergangenheit bzw behaupte, das heute alles schlechter wäre. Und wenn du meinen genannten Serien die Qualität absprichst, werde ich sicherlich damit Leben können

affe0815
offline

wenn auf dem Handy am Gehäuse kein MarkenLogo steht....
bzw. im Handy bei der Software!!!



Meine Homepage


********************
Geändert von Dende12345 (04.02.2011 um 14:31 Uhr) Grund: Link entfernt - bitte die Forenrichtlinien beachten!

0RoadRunner9
offline

Call of Duty 2 auf dem PC? Bisher sah ich nur Direct x7 "optimierte" Versionen, da es ohne Highendhardware kaum annehmbar und ruckelfrei spielbar ist
Bei einem High-End-PC benutzt du bei CoD2 natürlich den Renderpfad 9 und dies in hoher Auflösung mit allen Details und anspruchsvoller Qualitätseinstellung ...

Ich lasse es jetzt aber gut sein und freue mich über meine Xbox 360!

MfG

dweezzu
offline

Nochmal Rückmeldung:
RS:V SP- und MP-Demo gespielt. Ziemlich geil, aber Taktik-Shooter werden in diesem Leben wohl nicht mehr mein Genre. Hätte ich die Kohle über, ok. Aber es hat mich nicht so umgehauen, dass es mir das elendige, leider notwendige Sparen wert wär.

GoW verzögert sich um eine Woche, aufgrund hoher Nachfrage. Aber wenigstens kriege ich es nicht doppelt.

Und PES6 habe ich endlich online gespielt. Sofort das erste Spiel war extrem laggy und ich war schon vollkommen enttäuscht. Danach liefs ganz flüssig, aber ich hatte in zwei oder drei Spielen Verbindungsabbrüche. Letztendlich (habe jetzt acht Spiele gemacht) lief es aber noch vernünftig und ich konnte meine Siegesserie starten (vier Stück bis jetzt ).

Außerdem muss ich immer noch Kameo zu Ende bringen, habe aber keine Lust es einzulegen, weil ich beim Endkampf bin, der halb unter Wasser stattfindet (und ich Unterwasser-Levels per se hasse).

2006 war's das also mit Spielekaufen (außer evtl. Zelda:PH für den DS, das sollte doch noch 2006 kommen?!) und ich freue mich auf etliche Oblivion- und GoW-Stunden.

ruedi01
online

Prince of Persia

...die übliche Action Achterbahnfahrt mit viel Computertricks...das Ganze basiert halt auf einem Ballerspiel. Immerhin, nette Schauspieler und einige nette Gags. Aber eine richtige Story kann sich nie entwickeln und vor lauter Kampf und Klopperei erstaunt einen dann doch das immerhin etwas überraschende Ende...

Fazit, netter Teenie-Action-Klopper mit opulenter und exotischer Optik....nicht mehr aber auch nicht weniger. Kann man sich angucken...muss man aber nicht.

6 von 10 Punkten.

Gruß

RD
Geändert von ruedi01 (10.11.2011 um 10:10 Uhr)

ashdevil77
offline

@Number666

Du ich habe das heißgeliebte Oblivion jetzt durch, ich erinnere mich das du irgendwann den Faktor Zeit mal angesprochen hast und in dem Zusammenhang nahe am Hauptquest bewegen. Ich habe jetzt alle Gilden und den Hauptquest durch in einer Zeit von ca.98 Stunden. Die Nebenquests behalte ich mir vor für andere Zeiten, das müßten dann ja nochmal knapp 100 Stunden sein

Wollte mich nur kurz mitteilen. Oder ist das auch zu lang ?

Jetzt kommt Kameo und der Rest Battlefield 2, mal ein wenig Abwechslung, Oblivion hat wirklich Suchtpotenzial

Schatten mögen euch verbergen

Goldsmith
offline

Zitat von Partitionator:
Wieso sollte man bei Sony diese SOftware verwenden...
Weil man damit, laut Hersteller schlichtweg alles in einem haben soll, egal ob man das Adressbuch bearbeitet, Musik konvertiert, Videos bearbeitet usw.
Da kann eine Software durchaus nützlich sein, wenn sie denn einigermaßen leicht bedienbar ist.
Zitat von Partitionator:
und iTunes war nur ein Beispiel... ich hab ja selbst ein iPhone und ich weiß nicht wie ich das sagen soll aber manches find ich halt einfach umständlich und die Einstellungen find ich auch etwa sunübersichtlich, da ist irgendwie alles unter Allgemein....
Kann ich nicht nachvollziehen, ich hatte jahrelang Androiden und denke daran mit grauen zurück, mein iOs macht da den wesentlich besseren Eindruck und ist leichter zu bedienen.

Metzl
offline

Hmmm?
Die Rainbow Six: Las Vegas Demo ist nicht in deinem Marktplatz? Ich habe sie mir vor 2 Tagen ganz normal mit meinem Deutschen Live Account gezogen. Macht grafisch wie spielerisch einen sehr guten Eindruck.
Was mich nur nervt ist die Fischaugen-Optik wenn man die Wärmebildkamera benutzt. Das verwirrt und niemand kann mir erzählen, dass dies bei echten Kameras auch so ist. Allgemein ist mir die Map ist eh viel zu dunkel.

Greetz

Hoover
offline

@Bjoern:

Ich habe den FPW2005. Als ich ihn gekauft habe gabe es die 2007er Variante noch nicht.

Genau den hab ich auch und bin sehr zufrieden damit. Freut mich, dass du die Bildqualität auch an der 360 sehr gut findest. Du bist jetzt schon der Zweite, der mir das bestätigt.
Deinen Preis habe ich aber getoppt: Ich habe im Oktober 2005 ebenfalls nach Verhandlungen nur 404,- EUR bezahlt.

xbrtll
offline

Die Suchfunktion hat meinem Erinnerungsvermögen etwas auf die Sprünge geholfen.


Eben 21 Jump Street geschaut. Hat mich gut unterhalten, da bleibe ich doch glatt bei 8 von 10 Erfolgen im Undercover-Einsatz.
Geändert von xbrtll (22.09.2013 um 21:51 Uhr)

Walez
offline

@Sun: Ich weiß, filmtechnisch liegen wir oft ein wenig im Klinsch, doch bei Battleship sind wir tatsächlich "diesesmal" (keine Vergewaltigung von griechischer Mythologie, keine so dumme militärische Vorgehensweise - hasse es, wenn die Zuschauer für vollkommen blöd gehalten werden) einer Meinung, wobei ich insgesamt doch eine Note niedriger ansetzen möchte und "nur" eine 6,5-7 vergebe, Prometheus als den dann doch stärkeren Film sehe, obwohl Battleship wirklich guten Schauwert bietet und die Schauspieler kein Totalausfall sind, wobei es Jesse Plemons sogar in die 5. Staffel von Breaking Bad geschafft hat Si, Battleship kann man sich tatsächlich anschauen, Popcorn kauend die Bombast bestaunen, während ich bei Battle LA bei der Behauptung visueller Totalausfall bleibe...

ashdevil77
offline

Schade das Video wurde entfernt war halt ne englischsprachige Southpark-Folge (This video has been removed due to copyright infringement.)

Die Folge handelt davon das ein Fremder alle Menschen in WoW umbringt, alles kalt macht, und die Jungs sich zusammentun all ihre Charaktere auflevelen, und den bösen Mann suchen mit Headset usw. Also ich mag South Park sowieso, viele meiner Bekannten nicht, aber die Folge ist wohl mit eine der besten. Staffel usw. weiß ich leider nicht.

Habs gefunden aber........... einfach mal bei Google eingeben South Park Wow

Bin mal gespannt ob es für die Box irgendwann mal ein South Park HD gibt

Hoover
offline

Ich glaube die allgemeine Ansicht, dass der japanische Markt der wichtigste Videospielemarkt ist, beginnt so langsam zu zerbröseln. Der amerikanische und europäische Markt wird immer größer und somit auch wichtiger. Das auf diesen Märkten nicht so viel Konsolenexklusiv entwickelt wird liegt eher daran wie diese Märkte gewachsen sind. Nämlich durch PC Spiele.

Deswegen glaube ich auch, dass eine Konsole mittlerweile auch gut durch die beiden anderen Märkte existieren kann. Schließlich klappt das bei der ersten XBox auch ganz gut.