Login / Registrieren
Willkommen im Rund um Software Forum

Walez
offline

(Threadstarter)
Reinploppen von Bäumen, Häusern, Gegenständen bekommt man "irgendwie nicht aus den Programmierern heraus" ... kommt leider öfters vor ... lässt sich nicht so leicht abstellen. Fand, das "Saints Row" auf der GC einen runderen Eindruck machte, als es bei der spielbaren Demo der Fall war ---> soll auch eine frühe Version gewesen sein (lt. Gerücht)

Verdammich, ich weiß auch nicht. In den Testberichten schnitt es ziemlich solide bis gut ab und ich habe wirklich Bock auf einen GTA-Klone - bis "Just Cause" will ich nicht warten

dweezzu
offline

Nochmal Rückmeldung:
RS:V SP- und MP-Demo gespielt. Ziemlich geil, aber Taktik-Shooter werden in diesem Leben wohl nicht mehr mein Genre. Hätte ich die Kohle über, ok. Aber es hat mich nicht so umgehauen, dass es mir das elendige, leider notwendige Sparen wert wär.

GoW verzögert sich um eine Woche, aufgrund hoher Nachfrage. Aber wenigstens kriege ich es nicht doppelt.

Und PES6 habe ich endlich online gespielt. Sofort das erste Spiel war extrem laggy und ich war schon vollkommen enttäuscht. Danach liefs ganz flüssig, aber ich hatte in zwei oder drei Spielen Verbindungsabbrüche. Letztendlich (habe jetzt acht Spiele gemacht) lief es aber noch vernünftig und ich konnte meine Siegesserie starten (vier Stück bis jetzt ).

Außerdem muss ich immer noch Kameo zu Ende bringen, habe aber keine Lust es einzulegen, weil ich beim Endkampf bin, der halb unter Wasser stattfindet (und ich Unterwasser-Levels per se hasse).

2006 war's das also mit Spielekaufen (außer evtl. Zelda:PH für den DS, das sollte doch noch 2006 kommen?!) und ich freue mich auf etliche Oblivion- und GoW-Stunden.

Number
offline

Hinzukommt, das man sich in Japan *meines Erachten* schwertut, neue Konzepte zu entwickeln, oder weltweit erfolgreiche zu übernehmen. Dann produziere ich als ehemalige Topfirma doch lieber die x-te Fortsetzung und hole die Kosten nur durch die billige Produktion wieder rein.
Dann nenn mir bitte mal die originellen Konzepte westlicher Hersteller?
Von EA und Co. sieht man nur Fortsetzungen und nichts anderes mehr.
Call of Duty 2 ist sicher genial, aber auch eine Fortsetzung.
HL2? Imho spielerisch ein Witz, mir hat´s nicht gefallen. Übrigens eine Fortsetzung.
GTA SA? Ich hab´s probiert. Absolut nicht meine Welt, sorry. Nebenbei bemerkt eine Fortsetzung.
Da tun die sich also alle nichts.

Namco - Tekken, Ridge Racer, Ace Combat (die letzten Versionen besonders erfolgreich? Glaube ich nicht...) Nun versucht man sich mit Oldie-Auskopplungen.
Tekken kränkelt seit Teil 3 nur noch vor sich hin. Der war auch imho mit Abstand der beste Teil der Serie. Dafür hat Namco mit Soul Calibur 3 wieder ein weiteres Meisterwerk geschaffen und das mit zumindestens für dieses Genre auch neuen Ideen und gigantischem Umfang. Grafisch übrigens einer der besten PS2 Titel.

[quote]Capcom - Shadow of Rome, Mega Man, Maximo, Killer 7, Onimusha und der einzige Hit in letzter Zeit "Resident Evil 4"[/quot]

Ja, Resi 4 ist genial, dank des neuen Spielkonzepts. Einen weiteren Teil nach dem altbewährten Schema hätte ich nicht ertragen.
Killer 7 mag spielerisch einige Mängel aufweisen, zeigt aber Mut zu abgefahrenen Ideen.
Die Onimusha-Serie ist übrigens recht erfolgreich und für Genrefans ein Muß.

Konami - Pro Evo Soccer, Silent Hill und Metal Gear (hier ist noch ein gewisses Hitpotenzial vorhanden)
Fußball hat mich nie interessiert, ist aber hier gleichzusetzen mit der Fifaserie.
Silent Hill und MGS sind in ihren Genres Meilensteine und MGS nebenbei sicher Mitbegründer vieler Schleichspiele wie Splinter Cell, die ja auch erfolgreich sind aber in immer weiteren Fortsetzungen münden.

Das einzige "westliche" Spiel, daß mich die letzten 2 Jahre mit wirklich mutigem Spieldesign überrascht hat, ist Beyond Good and Evil. Leider blieb auch da der Erfolg aus.

Nebenbei ist Shen Mue für mich nach wie vor ein Meisterwerk. Für den Massenmarkt allerdings leider schon wieder zu anspruchsvoll und seiner Zeit voraus gewesen.
Heute, wo fast jedes Game meint, irgendwelche RPG-Anleihen haben zu müssen, da wären die Erfolgschancen auf einer Plattform wie der PS sicher wesentlich größer.

Allerdings stimme ich dir zu, daß mich generell die letzten Jahre nur noch sehr wenige Titel wirklich zu begeistern wussten.

soyo
offline

Hi
Zitat von CustomRom:
2. Da es oft unterschiedliche Comics und Universen für einen Superhelden gibt, gibt es da noch viel Material für verschiedene Stories
Genau das ist es , warum Remakes überflüssig wie ein Kropf sind .
Ich muß doch nicht immer wieder erzählen , wie es z.B. mit Superman und Batman ,usw.. begann. Die sind halt da , und nun laßt sie endlich loslegen.
Bei Alien klappt das doch auch
MfG soyo

Walez
offline

(Threadstarter)
Fight Night 3: Der 23 KO-Kampf war ziemlich schweißtreibend. Aber mit ein wenig Ruhe, einigen Krämpfen und verschwitzen Händen ging es dann.

Im Moment versacke ich jedoch in "Oblivion". Schade, hier gibt es kaum Resonanz. Wenn ihr Fragen habt, schaut mal im http://#/a> Forum vorbei, dort werden fast alle beantwortet.

Ansonsten ein wirklich gutes Game...gleich mehr...brb

Number
offline

@Walez

(die Mitte-Einstellung empfand ich damals auch als ziemlichen Krampf) Nachdem der Regler nach unten geschoben wurde, dürfte es auch keine Probleme mehr mit den Tränken gegeben haben oder? Hatte sie jedenfalls auch im Überfluß, was aber ehr an meiner Kampftaktik gelegen haben kann.
Ne, danach bedurfte es nicht mal mehr irgendwelcher Tränke. Ich meinte mit Anzahl der Tränke auch nur die, die für Lebensenergie wiederherstellen gedacht sind und die sind Mangelware, vor allen Dingen wirkungsvolle dieser Art. Die Magieheilmethode ist mir bekannt und auch viel genutzt, im Kampf aber zu langsam und zu wenig wirksam.

Call of Duty 3:

Hab ich auch seit eben und gerade eine Stunde gespielt. CoD eben, wie immer: Packend, erschreckend, genial.
Trotzdem stören mich einige Dinge: Der Grafikeffekte sind es manchmal zu viele, so kenne ich z.B. keine glänzenden Baumrinden (Bumpmapping sei dank ). Einmal musste ich neu laden, da ich zu meinem Trupp stossen sollte. Fusstritte von den Jungs waren zu hören, es schwebten auch Helme durch die Luft, aber sonst tat sich gar nichts mehr. Und dann das übliche Thema KI und Wegfindung. Wenn ich sehe, wie oft die NPCs an Gegenständen hängen bleiben, Treppen "runterfallen" etc., dann sehe ich da keinen echten Fortschritt gegenüber den Vorgängern. Auch nicht, was Clippingfehler und Lemmingverhalten angeht. Sonst macht es echt Spaß, sieht genial aus und läuft auch hervorragend (keine Ruckler) und die Steuerung ist extrem gut gelungen. Endgültige Wertung vergebe ich somit nicht, dürfte aber im 85%+ Bereich liegen, meiner bescheidenen und extrem kritischen Meinung nach.

Walez
offline

(Threadstarter)
Ich kanns nicht fassen (nein, nicht das hier seit Tagen niemand was reingeschrieben hat ), ich bin Killerspiel süchtig...

Guten Morgen (soweit ein Montag Morgen gut sein kann),

in den letzten Tagen habe ich mich ein wenig mehr mit der Terroristenjagd von Rainbow Six:Vegas "beschäftigt" und festgestellt, das dieser Modus einfach fantastisch ist. Mit bis zu 4 Compadres - 3 sollten es mindestens sein, auf Gegnerzahl niedrig und dem Schwierigkeitsgrad "Normal" wird es auch da zu 2. ziemlich eng, da man sich gegenseitig decken muss, es aber teilweise zuviele Zugänge gibt und die Gegner (sehr gute KI) dich einkreisen (LUV Campus könnte man schaffen) - ist es einfach nur geil. Hier sollte man gleich auf Realistisch stellen (man bekommt auch mehr Punkte), da das die Spannung ungemein anhebt. Wenn man stirbt, wird man nicht respawnt, fiebert jedoch mit seinen Chummas mit, da man hier auch Punkte gutgeschrieben bekommt. Ansonsten sind die Maps sehr abwechslungreich und teilweise richtig "böse" verwinkelt - aber, ich habe es letzte Woche endlich geschafft, die Boxen meiner Surround-Anlage im Raum zu verteilen und das Spielerlebnis hievte mich auf eine neue Stufe *g*. Wenn man früher hörte, wie sich eine Tür öffnete, guckte man sich hecktisch im Raum um, nun kann ich mit Bestimmtheit sagen, woher das Geräusch kommt und mich direkt in die Richtung orientieren...goil. Bei 7 Boxen (2 von oben ), würde man auch hören, wie sie sich von oben abseilen - aber die Richtung stimmt auch hier. Genau das gleiche bei den Einschlägen...schießt jemand von hinten, von vorne, seitlich - man reagiert definitiv ein Tick schneller, als wenn man darauf wartet, das ein Einschlag auf dem Bildschirm auftaucht...hätte ich das nur früher gewusst, dann wären die Boxen schon längst im Raum verteilt gewesen.
Auch wenn ich von der "Terroristenjagd" begeistert bin, kann ich Capture the Flag oder Deathmatch immernoch nichts abgewinnen und werde es nie. Für mich sind es zwei paar Schuhe, mit Freunden (im Real Live sind es mittlerweile 6, die eine Xbox haben und es werden mehr lol) gegen NPC's vorzugehen (die nicht cheaten, sich aber schön taktisch, doch auch manchmal dumm verhalten) oder gegen andere, echte Menschen. Die Spiel-Modies werden immer ausgefeilter und einen Coop gibt es nun in fast jedem Spiel...Terroristenjagd ist eine neue Stufe - okay, wahrscheinlich nicht, da man schon immer gegen Bots kämpfen konnte. Mir gefallen die Bots in "RS:V" aber um einiges mehr, als damals in Perfect Dark Zero, wo man fehlende Intelligenz mit schnellerer Bewegung ausglich...war das Schei**e...diese Hektik.
Ich kanns absolut empfehlen - das es wirklich fun macht, bemerkte ich gestern Abend daran, das ich gegen 21.30 Uhr rein bin, gegen 23.30 raus wollte und meine 360 um 1 Uhr runterfuhr. 1 Rang noch, müsste gleich aufsteigen ...und so weiter... Am Samstag hatten wir die Mädels in die Disco geschickt, während wir ca. 4-5 Stunden (22Uhr-3Uhr) durch die Maps jagten...oh man.


@Farbentaub: Was, kein PES 6 mehr? Gefällt es dir denn? Und hey, kritische Zwischentöne ignoriere ich meistens, doch manchmal nehme ich sie auch zur "Kenntnis" .
Hmm, das möchte ich gerne korregieren...
Jo, Bugs sind zur Genüge vorhanden. Abstürze, etliche Übersetzungsfehler, hier und da Scriptfehler, die es unmöglich machen, ein Quest sauber zu beenden oder gar anzufangen und ganz aktuell; fBomb Zumindest die Scriptfehler wurden - soweit ich das beurteilen kann - fast ausgemerzt.
Haben wir dasselbe Spiel gespielt? Bei den Übersetzungsfehlern gebe ich dir recht, auch wenn ich das nicht so kritisch sehe, aber wo bitteschön sollen die "Questfehler (beenden, anfangen) gewesen sein? Ich habe über 200 Quest gelöst und bei keiner ein Problem gehabt - alles lief sauber. 2-3x *und das ist jetzt nicht untertrieben*, war der Text bei einer Antwort in english oder er lief sehr schnell durch - bei der Größe des Spiels, aus meiner Sicht, verzeihlich...(?=))

@Daywalker: ich werd´s mir morgen noch vorbestellen...ich weiß nur noch nicht, ob die normale oder die Collector´s Edition.

Ich warte erst auf 1-2 Testberichte - habs im Moment eh nicht so mit Neueinkäufe.

Achja - Guitar Hero 2 klappt nun immer besser. Gestern habe ich doch tatsächlich auf anhieb meinen ersten Song zu 100% richtig gespielt. Bin zwar immer, noch auf Karriere-Leicht, doch die nachfolgenden Songs spielen sich jetzt locker und easy runter. Die 3-Tasten-Combo ist nun ins Blut übergegangen. Schade, bei einem Song bin ich knapp an der 100.000 Punkte-Marke vorbeigeschrammt. Ist wirklich ein Game, das man tagelang nicht anfässt, doch zwischendurch bekommt man immer wieder Lust darauf und spielt 3-4 Songs - danach sind die Hände eh verkrampft.

Allright, sehr viel Text, hoffe ein-zwei Sachen waren wissenswert, eine schöne Woche. Bye

Buggy2
offline

Ist er immer noch - zur Zeit sieht es zumindest danach aus, das er "uns" nach Wrestlemania noch ein wenig erhalten bleibt.
Taking his rivalry with Cena to a whole new level at WrestleMania, The Rock cost Cena the WWE Championship in a decisive act of retribution.

Das ist Show vom feinsten. Ich glaube das das kein Comback wahr.

elsewhere
offline

Zitat von nadu_2411:
Hallo,
ich habe ein N97 mini gekauft und das ist ja in weiß bekanntlich nur mit Vodafone Branding zu erwerben. Gibt es eine Möglichkeit dieses Branding loszuwerden, oder einfach die Tastenbelegung so zu ändern, dass ich nicht immer auf die "Vodafone Services" komme?
Vielen dank

doch klar geht das,
schau dir doch die anleitung hier iwo auf der seite, wurde sogar mit dem n97 direkt verfasst,
habe ich auch so gemacht, wenn dann was sein soltle kannst du immer noch die vodafone produkt id reinmachen, aber als ich damals mein handy eingeschickt habe haben die net mal drauf gescahut ..

Walez
offline

Ich hatte mir gestern "Insidious" angeschaut. Oldschool-Grusel-Mär, am Anfang sehr unheimlich, zum Ende hin etwas albern, mit einem leichten 80iger Jahre Charme/Touch.

7 von 10 wahrgenommene astrale Erscheinungen

Dann sah ich die Tage noch "Geständnisse" - sehr wuchtig, emotionale Racheverfilmung. Der Vergleich mit Oldboy (las ihn in einigen Rezensionen) hinkt ziemlich und der Anfangsmonolog der rachedürstenen Lehrerin war ein Tick zu langatmig, doch zum Schluß offenbart sich ein wahres und bildgewaltiges Meisterwerk.

9 von 10 ausgetrunkene Milchtüten

farbentaub
online

Wir besitzen unsere erst seit ca. vier Monaten. Daher sehe ich das etwas anders. Ein wirklicher Kaufgrund wäre für mich der geringere Stromverbrauch sowie ein leiseres Laufwerk. HDMI ist zwar auch ganz nett, allerdings bin ich mit dem Bild über YUV sehr zufrieden. Und die größere HDD macht imho auch nur dann Sinn, wenn man Filme und Serien in HD vom Marktplatz laden könnte.

Wo wir gerade beim Wünschen sind; ich hätte die Elite gerne in Titan. Passend zu meinem (zukünftigen ) DVD-Player und Verstärker.


Zum Vampirismus: Es ist in der Tat nervig, jede Nacht ein Opfer zum Aussaugen zu suchen bzw. in der Sonne zu verbrennen. Es soll sogar eine Art Vampir Gilde existieren, der man beitreten kann. Allerdings ohne Aufträge. Dafür aber mit guten Lehrern ...

TheDaywalker
offline

Diesen Vergleich kann man nicht pervers finden.
der ist total, ja aber sowas von pervers. Speichern ist notwendig um das Spiel durchzuspielen, die Schnellreise aber nicht. Gaaaaanz einfach.
Aber ist doch ok. Wenn ihr nicht stilvoll spielen könnt, nutzt ihr halt die Schnellreisefunktion...oder lasst eure Kämpfe automatisch austragen.

Walez
offline

(Threadstarter)
Schon (4.-5. Mission fehlen noch), aber das würde niemand (okay, irgendwer bestimmt) alleine schaffen. @Number, im Coop spielt sich GoW um einiges leichter. Beim zeigen von "GoW" im Freundeskreis (Offline), kam es immer zum Vorführeffekt des "schnellen Ablebens" Wenn du stirbst, eilt dein Partner zu dir und belebt dich wieder. Das gibt es Solo leider nicht. Und ein Teampartner, mit dem du kommunizieren kannst (über Headset), lässt sich viel leichter lenken *g*. Der "NPC" rennt doch immer gleich irgendwohin und lässt sich abschlachten. Und auch wenn Wahnsinn im Coop teilweise schwer ist, du hast eben irgendwann die Routine, kennst die Laufwege und weißt, das du dich auf dein Compadre verlassen kannst, wenn du mal in Bedrängnis geraten solltest.

Echte Gitarre? Und welche Musikrichtung spielst du? Smashing Pumpkins und Placebo-Riffs hören sich teilweise wirklich nice an.

Walez
offline

Star Trek? Gibs davon nicht inzwischen 11 Filme?

"Last Boy Scout" - der Film altert einfach nicht, sieht auf BluRay unglaublich schick aus. Dazu hauen sich Willis und Wayans die coolen Sprüche buchstabenweise um die Ohren, is' einfach ein saucooler Film. 9 von 10 "voll korrekt angezündeten Zigaretten"

"Game of Thrones" (1. Staffel bis Folge 8)
Holt sie euch! Zieht euch die Serie rein! Schaut sie euch an! Hopp Hopp...nach einer etwas zähen (kenne das erste deutsche Buch) ersten Folge wird sie unglaublich schnell unglaublich gut...10 von 10 weißen Wanderer, die die Mauer überwunden haben.
Geändert von Walez (05.06.2012 um 10:13 Uhr)

881799
offline

@nummer 666: Natürlich entwickelt er für die nächste Generation, aber da er nur die aktuelle Version hat, kann er nicht wirklich für die nächste oder übernächste Generation entwickeln.

@all: Die 360 deckt hauptsächlich spielen ab, sonst aber eigentlich nichts. Ich weiss dass sie mehr kann und demnächst auch noch können wird, aber sie wird hauptsächlich zum Spielen gekauft.
Ein PC deckt neben dem Spielen aber noch deutlich mehr Features ab, deren Aufzählung müssig wäre. Deshalb lässt sich ein PC nciht mit der XBOX vergleichen. Im Idealfall hat man beides, den PC zum Arbeiten und für Shooter/Strategie Spiele, die XBOX zum ungetrübten Spielespass für Sport, Renn und Jump n'Run Games.

Momentan finde ich das XBOX Lineup noch nicht so überragend, da die meisten Games einen unfertigen Status haben. Weder FIFA, NBA Live, PGR, NFS noch PDZ hinterlassen einen optimalen Eindruck. Bei jedem Game hätte man mehr machen können umd das spiel zu vollenden, vor allem bei den EA Titeln. DOA habe ich bisher zu wenig gezockt um mir ein Urteil zu erlauben.
Da hoffe ich auf zukünftige Releases

Walez
offline

Fright Night (2011)

Ihr kennt nicht das Original aus dem Jahre 1985? Kurz und knapp, da habt ihr eine gute schwarzhumorige Komödie verpasst. Mit Fright Night (2011) wurde die Reihe rebootet und das garnicht so schlecht. Colin Farell spielt einen herrlich diabolischen Vampi, Amy ist zuckersüsses Eyecandy und Charly bringt eine sehr gut gespielte Glaubwürdigkeit mit, die den Ernst der Lage auf den Zuschauer überträgt. Angreichtert mit einigen tollen Effekten und ein paar Überraschungen, die den Film deutlich vom Original abgrenzen, erlebt man einen bunten, witzigen TV-Nachmittag. 8,5 von 10 tanzende Vampire

Red State (2011)

Red State wurde auf dem Sitges Festival Internacional de Cinema Fantstic de Catalunya als bester Film geehrt. Muss man das Festival kennen? Ich kannte es vorher nicht, erwähne es aber, weil sich in der Kategorie "Bester Film" namenhafte Sieger wie "Oldboy", "Moon" oder "Ringu", ergo alles Filme, die mir wirklich gut gefielen, befinden. Um es auch hier kurz und knapp zu machen - "Red State" gefiel mir nicht, zu keiner Zeit, nicht eine Minute! Mir waren die Charaktere zutiefst unsympathisch, egal ob Fanatiker oder jugendliche Opfer. Prediger Cooper hatte als Sheriff in Kill Bill, Death Proof oder "darf nicht genannt werden" seine Momente, doch seine stundenlangen Monologe über Gott und menschliche Unzulänglichkeiten (in seinen Augen), waren zutiefst geschwätzig und nervten. Ein Film, der nicht in der Lage ist, Gefühle für die Charaktere aufzubauen, ist pure Zeitverschwendung. 5 von 10 geblasene Hörner, die die Apokalypse ankündigen

Cowboy vs Alien

Dieser Kommentar gehört normalerweise in die Rubrik Selbstgeißelung - diese gibt es jedoch nicht Anno "vor einem halben Jahr" schaute ich mir ca. 60 Minuten dieses Mackwerk an, wusste mich aber mit anderen Dingen deutlich "besser" zu langweilen, CvA war dazu nicht nötig. Nun lieh mir ein Buddy die Tage die BR aus (keine Ahnung, ob er damit bewusst die Freundschaft aufkündigen möchte ) und ich hatte ein wenig Zeit zum totschlagen. Nach ca. 90 Minuten hatte ich lange genug auf die Zeit eingeprügelt und die BR flog aus dem Player. Dieser Film ist unsinnig, albern, unspannend, Ford und Craig schauspielern eindimensional und teilweise untalentiert, die Effekte ein sfx-Witz. Filme sollen unterhalten und keine Falten durch Stirnrunzeln erzeugen, doch beim anschauen von CvA altert man schnell. 2 von 10 verschenkten Stunden meines Lebens
Geändert von Walez (04.03.2012 um 09:09 Uhr)

Dende12345
offline

Ob du es mit einer Base-Karte verwenden kannst, hängt nicht vom Branding ab. Ob das Gerät einen SIM- bzw. Netlock hat, spielt dabei eine Rolle.
Da du es gewonnen hast, sollte es SIM- und Netlockfrei sein. Du kannst es also mit der SIM-Karte von Base verwenden.

Walez
offline

Zitat von Wayne09:
Heute kam mal wieder American History X. Einfach ein großartiger Film!

Wer mehr über die Aryan Brotherhood und deren Crystal Meth Geschäfte erfahren will, sollte Breaking Bad gucken.

Am Mittwoch habe ich mit ein paar Buddies die letzten beiden Folgen abgefeiert und wir waren einstimmig der Meinung, das es sowohl für Spielfilme, als auch Serien schwer werden wird, jemals an die Qualität von Breaking Bad heranzukommen (ausser vll Pulp Fiction und der Pate 1+2). Die feine Chemie zwischen schwärzesten Humor, der stetigen Wandlung der Charaktere und dem absolut bitteren Handlungsverlauf ist meines Erachtens einmalig. Fehlt zum Beispiel in den großartigen Serien Sopranos, Sons of Anarchy, Battlestar Galactica oder Mad Men der Humor, spart man beim phantastischen The Wire oder Firefly an der Charakterentwicklung. Bei BB sitzt man jedoch mit offenen Mund vor dem TV, schier erstaunt über die Wandlung von Walther White, während die letzten, absolut epischen Folgen kaum zu ertragen gewesen wären, wenn die Macher nicht immer wieder, feinsinnig eine Prise Sarkasmus oder Humor eingestreut hätten - man muss ja auch mal durchatmen können

Diesesmal ohne Bewertung, da es sich einfach erübrig

Walez
offline

Oh wie mies! Habe mir auf Watchever "Carnivale" angeschaut und gestern die letzte und zweite Staffel beendet. Wie töricht von mir zu glauben, das die Serie nur auf zwei Staffeln ausgelegt war. Ist sie natürlich nicht und wie anno vor einigen Jahren bei "Twin Peaks", endet sie mit einem bösen Cliffhanger. HBO hatte mit "Carnivale" bisher zum ersten und einzigen male eine Serie eingestellt - zu teurer Cast und zu aufwendiges Setting, bei zu geringer Zuschauerbeteiligung. "Carnivale" ist schwergängiger Tobak, kommt aber mit Staffel 2 erst richtig in Fahrt, wobei ich nicht verstehen kann, das man bis zum Ende der 1. Season doppelt soviele Zuschauer halten konnte, die sich aber dann nicht mehr dafür interessierten, wie der Kampf zwischen Gut & Böse ausgegangen ist (eek).

Wirklich Schade, denn Carnivale war anspruchsvolle, aber zugleich spannende und mystische Serienkost um Ben Hawkins und Pfarrer Justin. Teilweise bildgewaltige Landschaftsaufnahmen, bei deren ansehen man förmlich den Staub zwischen den Zähnen schmecken könnte. 8.5 von 10 artistischen Showelementen.
Geändert von Walez (24.11.2013 um 21:09 Uhr)

dweezzu
offline

Also PES6 geht auch zu viert im lokalen Multiplayer. Und jetzt kommt mal wieder vom Gedanken "FIFA" ab. (Bin einfach ein kleiner PES-Jünger)

Oblivion müsste auch mein erster 1000 GS-Titel werden. Bisher hat noch immer TDU mit 720 die Spitzenposition.

Eigentlich wollte ich ja bei Guitar Hero 2 sofort zum Release zuschlagen, aber ich glaube das wird finanziell doch erst mal nix.
Vielleicht hätte ich mir den RS:Vegas-Kauf kneifen sollen, habs bis jetzt ja eh noch nicht gespielt und komme derzeit zu gar nix (außer etwas Oblivion, das einfach sooo viel Zeit haben will). Aber so eine kleine Guitar Hero-Session kann man bestimmt schneller mal eben einschieben.

Ansonsten kommt auch in naher Zukunft erst mal kein Hochkaräter mehr, oder?

Ich glaube das wars erst mal.

P.S.: Wird Zeit, dass die PS3-Trolle/-Checker/-Honks sich mal wieder verflüchtigen.

Jojhnjoy2
offline

Zitat von jackdaniels2012:
Also Apple hat endlich mal etwas besser gemacht und zu Recht dürfen sich Apple Fans darauf freuen. Immer noch gibt Apple den Ton vor, jedoch das Multitasking ist ein wirklicher Fortschritt.
Hast du mal ein gejailbreaktes iPhone bzw. Nexus 4 oder ein HTC One in der Hand gehalten?

Walez
offline

Schade um "The Purge", wollte ich eigentlich rein, aber da das hier nicht die einzige negative Meinung ist, wird der Film ehr ausgeliehen.

Donnerstag war ich in "The Great Gatsby" - oppulent und bildgewaltig umgesetzt, diCaprio wie immer überragend und sogar Tobey Maguiere wirkte nicht fehlbesetzt, als stiller Beobachter. Nur ein paar Längen hatte er, aber verkraftbar und das "alter Knabe" wirkte manchmal ein wenig inflationär eingesetzt, auch wenn diese Worte oft im Buch vorkommen. 8 von 10 über die Grenze geschmuggelte Whiskeykisten.

Am Mittwoch geht es in Man of Steel, bin gespannt.